FAIR TRADE KLEIDUNG

Jeder sechste Mensch auf dem Planeten ist in der Bekleidungsindustrie beschäftigt. Die meisten von ihnen leben am Rande der Armut. Fairtrade-Kleidung garantiert Landwirten und Näher/innen eine faire Bewertung ihrer Arbeit und unterstützt die Entwicklung lokaler Gemeinschaften.

NACHHALTIGE KLEIDUNG

Die Modebranche verschmutzt zumeist die Umwelt und beeinträchtigt die Gesundheit vieler Menschen. Unserer Meinung nach ist der konventionelle Baumwollanbau mit seinen extremen Anforderungen an Wasser-, Pestizid- und Düngemittelverbrauch auf lange Sicht nicht nachhaltig. Wir bieten daher Kleidung aus Bio-Baumwolle und alternativen Materialien wie Hanf, Flachs, Bambus und Tencel an.

SLOW FASHION

Fast wöchentlich spucken einige Modemarken neue Kollektionen minderwertiger Kleidung aus. Wenige Monate alte Kleidung ist nicht mehr in Mode und fällt auseinander. Wir unterstützen die sogenannte Slow Fashion Bewegung – Kollektionen nach Jahreszeiten, hochwertigen Materialien und Designs, die Jahre halten.